Öffentliche Sicherheit Pratteln
 
 
Öffentliche Sicherheit Pratteln
1

Notfall Nummern

Rega 1414
Sanität 144
Tox 145
Polizei 117
Feuerwehr 112

 

Explosion Längi: Nothilfeeinsatz, April 2012

Eine gewaltige Gasexplosion liess Teile eines Mehrfamilienhauses in Pratteln einstürzen.

Am 14. April 2012 um 14:28 Uhr lies eine gewaltigen Gasexplosion in einem Mehrfamilien-Haus im Längi-Quartier in Pratteln Teile des Gebäudes einstürzen. In der Umgebung zerbrochen mehr als 200 Fensterscheiben. Mehrere verletzte Personen mussten aus den Trümmern geborgen und betroffene Anwohner betreut werden. Zum Glück gab es keine Toten. Insgesamt waren rund 450 Einsatzkräfte und Helfer (u.a. FW Pratteln, StüpFW Muttenz, Polizei, Sanität, REGA, Rettungshunde-Staffeln/Redog, kant. Schadenplatz-Kommando, kant. ZS-Kompanie, ZSO Pratteln, GFS Pratteln, diverse Fachleute etc..) im Einsatz.

Hauptaufträge für die ZS Kp Pratteln waren: Verpflegung der Einsatzkräfte vor Ort, Unterstützung bei der Betreuung von Betroffenen, Beleuchtung, Räumung und Bewachung des Schadenplatzes, Betreiben einer 24-h-Hotline während einer Woche sowie Unterstützung des GFS (Lage, Journal).

Die Angehörigen des Zivilschutzes (AdZS) beendeten ihren Einsatz nach fast 2 Wochen. Insgesamt wurden bei diesem Nothilfe-Einsatz rund 1900 Einsatzstunden durch AdZS der ZS Kp Pratteln geleistet.

 
 
1
2
3
4
5
 
 

Realisierung durch format webagentur.

2013. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die «Allgemeinen rechtlichen
Hinweise, Datenschutz
», bevor Sie diese Website weiter benützen.