Öffentliche Sicherheit Pratteln
 
 
Öffentliche Sicherheit Pratteln
1

Feuerwehr 112

Polizei 112

Sanität 144

Rega 1414

Tox 145

 

02.10.2014, Einsatz 190, Geruchsbelästigung

03.10.2014

In weiten Teilen von Pratteln BL kam es am Donnerstag Morgen und Vormittag, 2. Oktober 2014, zu einer heftigen Geruchsbelästigung. Dies führte zu einem grösseren Einsatz diverser Dienste. Als Geruchsquelle konnte die Industriekläranlage ARA Rhein in Pratteln eruiert werden. Die Ursache ist noch offen. Verletzt wurde niemand.

22 Personen, welche in einem Bürogebäude tätig sind, klagten nach der Aktivierung der Frischluftzufuhr (ab 08.30 Uhr) über Unwohlsein bis hin zu leichter Übelkeit. Zwei von ihnen wurden in der Folge durch die Sanität Liestal untersucht, konnten aber vor Ort wieder entlassen werden und an ihre Arbeitsstellen zurückkehren.

Der unangenehme Geruch war gemäss Rückmeldungen aus der Bevölkerung sehr weiträumig und phasenweise bis nach Liestal und Basel wahrnehmbar. Bei der Geruchsmeldestelle der Gemeinde Pratteln gingen bis 14.00 Uhr 36 Telefonanrufe von besorgten Einwohnerinnen und Einwohnern ein.

Gemäss den bisherigen Ermittlungen und Abklärungen (u.a. Luftmessungen) durch diverse Fachdienste bestand für Mensch und Umwelt zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr. Am Donnerstag Morgen herrschte aus meteorologischer Sicht eine klassische Inversionslage.

Die Geruchsbelästigung, welche in dieser und ähnlicher Form nicht zum ersten Mal auftrat und stammte aus der Industriekläranlage ARA Rhein in Pratteln. Die eigentliche Ursache ist zur Stunde offen, diesbezüglich sind diverse Abklärungen im Gang.

Vor Ort im Einsatz standen neben der bereits erwähnten Sanität Liestal und der Polizei Basel-Landschaft das Feuerwehr-Inspektorat Basel-Landschaft, die Feuerwehr Pratteln, die ABC-Wehr Basel-Landschaft (Chemiewehr), der ABC-Koordinator BL, kantonale Chemiefachberater, die Gemeinde Pratteln sowie das Lufthygieneamt beider Basel.

 
 

News

Keine News vorhanden

Realisierung durch format webagentur.

2013. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die «Allgemeinen rechtlichen
Hinweise, Datenschutz
», bevor Sie diese Website weiter benützen.